Stellenangebote

Wenn Sie hier eine Stellenanzeige veröffentlichen möchten, setzen Sie sich bitte mit unserer Geschäftsstelle in Verbindung.

Aktuelle Angebote

Teamleitende*r Sachbearbeiter*in im gehobenen kirchlichen Verwaltungsdienst

Die Evangelische Kirche von Westfalen (EKvW) ist mit über zwei Millionen Mitgliedern die viertgrößte Landeskirche innerhalb der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Das Landeskirchenamt mit Dienstsitz in Bielefeld sucht für das Team „Kirchliches Friedhofswesen“ im Rahmen einer Nachfolge zum 1. Januar 2022 eine*n

teamleitende*n
Sachbearbeiter*in

im gehobenen kirchlichen Verwaltungsdienst in Vollzeit und unbefristet.

Das Aufgabengebiet im Hinblick auf die rund 320 kirchlichen Friedhöfe im Bereich der Evangelischen Kirche von Westfalen umfasst im Wesentlichen:

  • Sie erarbeiten und entwickeln Verordnungen, Ausführungsbestimmungen, Muster-Satzungen, Muster-Verträge, Broschüren etc.,
  • Sie sorgen für die Umsetzung staatlicher Gesetzgebung in kirchliches Recht und gestalten dieses mit,
  • Sie bearbeiten Einzelangelegenheiten im kirchlichen Friedhofswesen und damit in Bezug stehenden Grundstücks- und Liegenschaftsangelegenheiten,
  • Sie übernehmen mit Ihrem Team die Beratung der Kirchengemeinden, Kirchenkreise und Verbände in Rechts- und Gebührenangelegenheiten,
  • Sie bauen ein Controlling- und Reporting-Systems für kirchliche Friedhöfe auf und entwickeln dieses weiter,
  • Sie erstellen Entscheidungsvorlagen für Leitungsgremien der EKvW in Ihrem Sachgebiet,
  • Sie halten Vorträge im Rahmen unseres Fortbildungsangebotes der Landeskirche zu Friedhofsthemen,
  • Ihnen obliegt die Geschäftsführung der Kommission für das Friedhofswesen und darüber hinaus betreiben Sie aktives Netzwerken mit anderen Landeskirchenämtern und Konsistorien im Bereich der EKD, insbesondere der EKiR und der Lippischen Landeskirche,
  • gemeinsam mit dem von Ihnen geführten Team betreiben Sie aktiv die Friedhofsentwicklung für unsere Landeskirche.

Wir erwarten für diese Tätigkeit:

  • die Qualifikation für den gehobenen kirchlichen oder öffentlichen Verwaltungsdienst,
  • mehrjährige berufliche Erfahrungen mit Bezug zum Friedhofswesen, vorzugsweise in der Friedhofsverwaltung,
  • profunde Kenntnisse des Friedhofswesens einschließlich des Friedhofsrechts, Gebührenkalkulation und der betriebswirtschaftlichen Grundlagen der Friedhofsverwaltung,
  • Kenntnisse im Bereich des Neuen Kirchlichen Finanzmanagements inklusive rechtlicher Rahmenbedingungen sowie Kenntnisse kirchlicher Strukturen,
  • die Fähigkeit zu eigenverantwortlicher Projektentwicklung und -durchführung, wünschenswert ist Berufserfahrung als Führungskraft,
  • soziales Geschick und Motivationsfähigkeit sowie Methodenkompetenz im Bereich der Mitarbeitendenführung,
  • sicherer Umgang mit den gängigen Microsoft-365-Anwendungen, insbesondere vertiefte Microsoft-Excel-Kenntnisse sowie die Beherrschung von Präsentationstechniken für Ihre Vortragstätigkeit,
  • sicheres Auftreten, Überzeugungs- und Verhandlungsgeschick sowie Kommunikationsfähigkeit und Einsatzbereitschaft,
  • strukturierte, lösungsorientierte und proaktive Arbeitsweise, Identifikation mit den Zielen der Evangelischen Kirche von Westfalen.

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit mit einem kleinen Team,
  • eine angemessene Vergütung nach EG 12 BAT-KF (vergleichbar TVöD – kommunale Fassung),
  • gute individuelle Fortbildungsmöglichkeiten,
  • Beteiligung an den Fahrtkosten zu Ihrer verkehrsgünstig gelegenen Arbeitsstätte,
  • die Möglichkeit zum Homeoffice,
  • eine betriebliche Altersversorgung für Angestellte.

Das Landeskirchenamt hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt, deshalb wird Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegengesehen. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen im Vorfeld stehen Ihnen der Dezernent des Leitungsfeldes 10 – Mitgliedschaft und Gesamtkirchliche Services, Herr Landeskirchenrat Martin Bock, telefonisch unter 0521 594-172, und Frau Claudia Rott, telefonisch unter 0521 594-253 oder per E-Mail an claudia.rott@ekvw.de, zur Verfügung. Fragen zum Bewerbungsverfahren richten Sie bitte an die unten stehende E-Mail-Adresse.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen per E-Mail bis zum 21. August 2021 an: lka.bewerbungen@ekvw.de unter dem Stichwort „LF 10 – Friedhofswesen“.

Friedhofsverwalter/in (m/w/d)

In der Stadtverwaltung Weingarten arbeiten über 400 Mitarbei-terinnen und Mitarbeiter engagiert für das Wohl der knapp 26.000 Bürgerinnen und Bürger und gestalten die Weiterent-wicklung der Stadt. Unweit des Bodensees gelegen, ist die moderne Hochschulstadt ein familienfreundlicher Wohnort mit hoher Lebensqualität und einem breiten Kultur- und Freizeitangebot.

Wir suchen für die Abteilung Abgabenwesen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Friedhofsverwalter/in (m/w/d)

Ihre wichtigsten Aufgaben bei uns sind:

  • Organisatorische Leitung und Pflege unserer beiden Friedhofsanlagen
  • Organisation und Umsetzung von Bestattungen (ca. 250 pro Jahr) und Trauerfeiern in einem würdigen Rahmen
  • Annahme der Sterbefälle sowie die Beratung bei der Auswahl der Grabstellen
  • Terminierung und Organisation der Trauerfeiern und Bestattungen sowie deren Leistungserfassung und Leistungs-abrechnung samt Koordinierung des Personaleinsatzes

Eine Anpassung des Aufgabengebietes behalten wir uns vor.

Wir freuen uns über Bewerbende mit Verwaltungskenntnissen idealerweise im Bereich des Friedhofs- und Bestattungswesens. Sie verstehen es ein Team zu führen und besitzen die notwendi-ge soziale Kompetenz im sensiblen Umgang mit Menschen in unterschiedlichen Trauersituationen. Engagement, technisches Verständnis, Kommunikationsfähigkeit und IT-Kenntnisse runden Ihr Profil ab.

Wir bieten:

  • einen anspruchsvollen und interessanten Aufgabenbereich
  • einen krisensicheren und unbefristeten Arbeitsplatz
  • ein kollegiales Arbeitsumfeld
  • eine Vergütung entsprechend Ihrer Qualifikation bis Entgeltgruppe 9a TVöD
  • zusätzliche betriebliche Altersvorsorge (TVöD)

Bewerben Sie sich bitte online bis 29. August 2021 über das Stellenportal auf unserer Homepage:
www.weingarten-online.de/stellen

Bei Fragen können Sie uns gerne anrufen.

Zur Aufgabe:
Herr Bierenstiel (Abteilungsleitung), Tel. 0751 405-283

Zum Arbeitsverhältnis:
Frau Schneider (Personaldienste), Tel. 0751 405-233