Friedhofsorganisationen appellieren an Vernunft der Besucher

Quelle: neuesruhrwort.de

Zu den stillen Feiertagen im November rufen Friedhofsorganisationen zu umsichtigem Verhalten bei Friedhofsbesuchen auf. Friedhöfe blieben uneingeschränkt geöffnet, dennoch seien dort dieselben Corona-Schutzmaßnahmen in Kraft wie überall sonst, heißt [...]

Mehr gesellschaftliche Wertschätzung erhofft

Quelle: domradio.de

Bestatter, Steinmetze, Verwalter - Friedhöfe sind Arbeitsplätze für viele Berufsgruppen. In diesem Jahr wurde der Friedhofskultur eine besondere Ehre zuteil. Jetzt ist sie immaterielles Kulturerbe.[...]

Tag des Friedhofs mit neuem Motto „Natürlich erinnern“

Quelle: taspo.de

„Natürlich erinnern“ – unter diesem Motto steht in diesem und dem kommenden Jahr der bundesweite Tag des Friedhofs. Dazu sollen Projekte stattfinden, die sich mit Bestattung, Tod und Trauer [...]

Friedhofsverwalter: Jeder zweite Friedhof ohne WC

Quelle: welt.de

Auf vielen Friedhöfen fehlen nach Einschätzung des Verbands der Friedhofsverwalter Toilettenanlagen. «Ich gehe von 50 Prozent aus», sagte Verbandssprecher Michael Albrecht in Hannover.[...]

Einsame Bestattungen in Corona-Zeiten

Quelle: merkur.de

Bestattungen fallen ohnehin nicht leicht. In Zeiten des Coronavirus könnten diese noch bedrückender werden. Die Größe der Trauergesellschaften wird teilweise massiv beschränkt. [...]

Warum es immer weniger Grabsteine auf Friedhöfen gibt

Quelle: nordbayern.de

Zu teuer, zu groß und oft auch zu streng. Viele Friedhöfe in Bayern und Deutschland steuern nach Einschätzung von Experten auf eine Krise zu - oder stecken schon mittendrin.[...]