33. Fortbildungsseminar für Friedhofsverwalter(innen)

Am 2. und 3. Februar 2023 wird das Fortbildungsseminar für Friedhofsverwalter im Bildungszentrum Gartenbau Essen, Külshammerweg 18-26, stattfinden.

Interessierte können sich ab sofort schriftlich und über unsere VFD-Website anmelden. Die Seminargebühr beträgt 195 Euro, Mitglieder zahlen 175 Euro.

Stand jetzt beginnt das Seminar am 2. Februar um 9.30 Uhr. Es geht um den Hohen Gießbedarf in den Extremsommern 2018/19/20 und 22; was kann man zur Konditionierung von Substraten tun? Ein Hersteller von wasserspeichernden Zuschlagstoffen gibt dazu Auskunft. Auch über Arbeitsrechtliches und Neues aus dem Friedhofs- und Bestattungsrecht wird informiert. Die alljährliche Exkursion führt zum Katholischen Friedhof Liebfrauen in Bochum. Bereits am 1. Februar, ab 18.30 Uhr, findet im Restaurant Athos, Altenau 10, ein informelles Treffen statt. 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Euch.

Hier finden Sie das aktuelle Veranstaltungsprogramm (Download Programm).
Programmänderungen vorbehalten.

Mittwoch, 1. Februar 2023

Ab 18.30 Uhr in formelles Treffen der angereisten Teilnehmer im Restaurant Athos, Altenau 10, 45149 Essen- Margarethenhöhe, Tel. 0201-74955035, info@athos-essen.de

Donnerstag, 2. Februar 2023

09:30 Uhr Begrüßung

09:45 Uhr
Hoher Gießbedarf in den Extremsommern 2018/19/20 und 22; Richtige Substrat-Auswahl treffen!
Gartenbautechniker Tobias Jäger, Vertriebsleiter Produktionsgartenbau, Erdenwerk Stender, Schermbeck

10:45 Uhr Pause

11:00 Uhr
Aktuelles aus dem Friedhofs- und Bestattungsrecht / Beantwortung von Teilnehmerfragen, welche im Vorfeld schriftlich eingereicht wurden
Prof. Dr. Dr. Tade Matthias Spranger, Universität Bonn

13.00 Uhr
MEMORIALCUBE – neue Technik der Urnenaufbewahrung in den Niederlanden
Wil Joosten, Maastricht

13:30 Uhr Gruppenfoto
13:45 Uhr Mittagspause

14:30 Uhr
Abfahrt Exkursion: (Treffpunkt: Parkplatz Ecke Lührmannstraße/Külshammerweg)
Katholischer Friedhof Liebfrauen, Nöckerstr. 31, 44879 Bochum
Friedhofsverwalter Jörg Iserlohn zeigt uns seine sehenswerten, unterschiedlichen Gemeinschaftsanlagen und Kolumbarien

Ca. 19.00 Uhr
Informeller Gedankenaustausch in der Braustube der Dampfbierbrauerei Essen-Borbeck, Heinrich-Brauns-Straße 9-15, 45355 Essen

Freitag, 3. Februar 2023

08.30 Uhr
Muslimische Bestattungen als Zukunftsaufgabe:

  • Religiöse Vorgaben im Einklang mit deutschem Bestattungsrecht?
    Halit Pismek, Theologe und Imam, Essen
  • Praxis der muslimischen Bestattung
    GF Nasim Özdemir, Bestatter Gurbet, Essen
  • Bestattungshandlung durch die Angehörigen
    Dipl.-Ing. Torsten Papke, SVLFG, Kassel

10.30 Uhr Pause

11:00 Uhr
Aktuelles aus dem Arbeitsrecht
Rechtsanwalt Stephan Eichner, Köln

12.00 Uhr Mittagspause

12.45 Uhr
Effizientes Wassermanagement
Herr Mathias Hüskes-Becker, ICL Deutschland Vertriebs GmbH

Kostenfaktor Gießen – Weitergabe an die Kunden
Dr. Karl-Heinz Kerstjens, VFD

13.30 Uhr
Ausstieg aus dem Projekt Rheinhöhen-Ruhewald-Braubach-Dachsenhausen
Judith Könsgen, Deutsche Friedhofsgesellschaft mbH, Braubach

ca. 14.15 Uhr
Aussprache über den Seminarverlauf, Vergabe der Zertifikate

Seminarleitung und Moderation: Uwe Brinkmann und Dr. Karl-Heinz Kerstjens, VFD

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner