Mach Dir Dein eigenes Bild von „Deinem“ Friedhof

Der Friedhof gehört zu unserer Kultur. Er sagt viel aus über die Geschichte einer Stadt und über ihr gesellschaftliches Leben. Er ist Ort der Besinnung und Ruhe, aber auch willkommener Platz, seine Freizeit zu verbringen und Natur zu erleben.

Der Verein zur Förderung der deutschen Friedhofskultur e.V. (VFFK) ruft zur 2. Runde des Fotowettbewerbs rund um den Friedhof auf: Fotografiere „Deinen“ Friedhof mal aus anderer, überraschender Perspektive und gewinne mit uns auch im Frühjahr und Sommer 2018.

Entdecke und fotografiere Deinen Friedhof in einer ganz besonderen Stimmung: in voller Blüte, bunt, hell, freundlich, artenreich und mit unglaublich vielen Facetten! Du wirst sehen, wie – im Gegensatz zu unserem Herbst-/Winterwettbewerb –  „anders“ es sich anfühlt und wie verändert die Motive und auch die Stimmungen sein werden, wenn Du den Friedhof zu einer anderen Jahreszeit fotografierst.

Diese besondere Frühjahr- und Sommerstimmung auf den Friedhöfen einzufangen, soll die Herausforderung für alle Hobby- und Profifotografen sein, für Jung und Alt, für Hinterbliebene und Familienangehörige, für Gärtner und Gärtnerinnen und überhaupt alle Menschen, die naturverbunden sind und gern fotografieren. Der Fantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt – doch druckfähig sollten Deine Fotos sein mit einer Auflösung von mindestens 300 dpi, denn die Aufnahmen der Preisträger werden selbstverständlich veröffentlicht.

Die Fotos können ab dem 1. April bis zum 30. Juni 2018 auf der Seite
https://www.vffk.de/aktionen/aktion-fotowettbewerb/ hochgeladen werden.

Gewinner des Winter-Fotowettbewerbs 2017

© Dirk Matthiesen, Bonn
© Manfred Muhr, Alfter
© Eitel Illias, Bad Harzburg

Mit 340 Einsendungen endete am 31. Dezember 2017 die Bewerbungsfrist für die erste Runde im bundesweiten Fotowettbewerb, den der Verein zur Förderung der deutschen Friedhofskultur (VFFK) im Herbst des vergangenen Jahres ausgelobt hatte. „Da dieser Wettbewerb auch für uns ein Pilotprojekt war, konnten wir die mögliche Resonanz im Vorfeld nicht genau einschätzen und freuen uns umso mehr über das großartige Ergebnis“, erklärt Andreas Mäsing, Vorsitzender des VFFK.

Es handelte sich um Fotos mit der hohen Qualität und mit tollen Motiven getreu dem Motto „Er ist…“. Eine dreiköpfige  Jury hatte dann die  Aufgabe, alle Bilder zu sichten und sich auf die Bestplatzierten zu einigen.

Die 25 Gewinner-Bilder des Herbst-/Winterdurchgangs sind in einer Galerie auf der homempage des VFFK zu finden (https://www.vffk.de/aktionen/aktion-fotowettbewerb/gewinner-und-preise/).

mca

Alle Informationen und Texte sind von der Seite https://www.vffk.de entnommen.